James Cromwell

James Cromwell
Name:James Cromwell
Tätigkeit:Schauspieler
Anzahl der Filme:9
Durchschnittswertung:6.73
Durchschnittslänge:123.25 min.

Filme

The Artist

Rolle:Clifton
Land/Jahr:Belgien/Frankreich 2011
Cast:Jean Dujardin, Bérénice Bejo, John Goodman, James Cromwell, Penelope Ann Miller...
 

Secretariat

Rolle:Ogden Phipps
Land/Jahr:USA 2010
Cast:Diane Lane, John Malkovich, Scott Glenn, Dylan Walsh, Margo Martindale...
 

W. - Ein missverstandenes Leben

Rolle:George Herbert Walker Bush
Land/Jahr:USA 2008
Cast:Josh Brolin, Elizabeth Banks, Thandie Newton, Ioan Gruffudd, Ellen Burstyn...
Fazit:George W. Bush ist eigentlich ein recht sympatischer Mann, den man sich sogar als Freund vorstellen kann, dass er als Politiker fehlbesetzt ist hat er in der Realität 8 Jahre lang bewiesen, Oliver Stone zeigt in seiner Biographieverfilmung warum das so ist. Sehr sehenswert!
 

Geliebte Jane

Rolle:Rev Austen
Land/Jahr:Irland/USA 2006
Cast:Anne Hathaway, James McAvoy, Julie Walters, James Cromwell, Maggie Smith...
 

Spiderman 3

Rolle:Captain George Stacy
Land/Jahr:USA 2007
Cast:Tobey Maguire, Kirsten Dunst, James Franco, Thomas Haden Church, Topher Grace...
Fazit:Für Fans der beiden Vorgänger ein absolutes Muss und auch sonst für Kinointeressierte sehr zu empfehlen.
 

Die Queen

Rolle:Prinz Philip
Land/Jahr:UK 2006
Cast:Helen Mirren, James Cromwell, Alex Jennings, Roger Allam, Sylvia Syms...
 

Spiel ohne Regeln

Rolle:Gefängniswärter Hazen
Land/Jahr:USA 2005
Cast:Adam Sandler, Chris Rock, Burt Reynolds, James Cromwell, Nelly...
Fazit:Ein durchschnittlicher Film, mit ein bisschen Witz und viel Eintönigkeit.
 

I, Robot

Rolle:Dr. Alfred Lanning
Land/Jahr:USA 2004
Cast:James Cromwell, Alan Tudyk, Bridget Moynahan, Will Smith, Bruce Greenwood...
Fazit:I, Robot ist auf jeden Fall ein sehenswerter Film, denn der Mix aus Action, Humor und Spannung ist fast perfekt. Die Roboter sind, wie schon gesagt, wunderbar animiert und wirken total lebensecht. Es ist auch nicht wie in den meisten Filmen eine Liebesbeziehung zwischen den beiden Hauptpersonen, Spooner und Dr. Calvin, dem Publikum aufgezwungen worden, welche die Handlung nur unnötig beladen hätte und sowieso nicht gepasst hätte. Der Ausflug in die Zukunft in Chicago war sehr interessant und aufschlussreich, außerdem nicht realitätsfern, denn ich denke, dass die Technik in 30 Jahren einen großen Sprung nach vorne gemacht haben wird.

Das etwas offene Ende lässt dem Publikum die Freiheit, sich eigene Gedanken über die Roboter und die Zukunft, die uns bevorstehen wird, zu machen.
 

Der Anschlag

Rolle:Präsident Robert Fowler
Land/Jahr:Deutschland/USA 2002
Cast:Ben Affleck, Morgan Freeman, James Cromwell, Ken Jenkins, Liev Schreiber...
 

Verbindungen Suchen

Verbindung zu anderem Schauspieler/Filmen suchen:

Verbindungsgraph

Filme und weitere Produkte mit James Cromwell