Filmkritik zu Green Zone

US-Armee Offizier Roy Miller und sein Team sind kurz nach dem Einmarsch in Bagdad 2003 in den umliegenden Gebieten im Einsatz. Um einer gefährlichen Spur zu folgen, müssen sie die Sicherheit der so genannten "Green Zone" weit hinter sich lassen. Doch der Einsatz läuft nicht wie geplant und bald kommen Zweifel auf, die das eigentliche Ziel in Frage stellen. Gemeinsam mit der Washington-Post-Korrespondentin Lawrie Dayne deckt Miller eine Verschwörung in den eigenen Reihen auf. Er wird zum Gejagten und inmitten eines brutalen Sperrfeuers beginnt ein packender Kampf um die Wahrheit und ums Überleben.

IMDB Wertung:


MetaCritic Wertung:

 

Neuigkeiten zum Film

Fakten

Originaltitel:Green Zone
Land/Jahr:USA 2010
Genre:Action, Drama
Regie:Paul Greengrass
Drehbuch:Brian Helgeland, Rajiv Chandrasekaran
Studio:Universal
Länge:115 min.
Budget:100,000,000
Einspielergebnis:60,018,390
Deutschlandstart:31.12.1969
Internetseiten:
Trailer(High/Low):  /  

Produkte

Schauspieler und Rollen

Matt Damon Matt Damon
als "Roy Miller"
Jason Isaacs Jason Isaacs
als "Maj. Briggs"
Greg Kinnear Greg Kinnear
als "Clark Poundstone"
Amy Ryan Amy Ryan
als "Lawrie Dayne"
Khalid Abdalla Khalid Abdalla
als "Freddy"
Antoni Corone Antoni Corone
als "Col. Lyons"
Michael O'Neill Michael O'Neill
als "Colonel Bethel"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Kommentare