Filmkritik zu Wall Street: Geld schläft nicht

Wall Street: Geld schläft nicht Wall Street: Geld schläft nicht
Michael Douglas ist zurück als Gordon Gekko! Nach dem Ende seiner langjährigen Haftstrafe muss Gekko feststellen, dass er kein Player der Wall Street Welt ist, die er einst dominierte. Um die kaputte Beziehung zu seiner Tochter Winnie (Carey Mulligan) zu kitten, verbündet er sich mit deren Verlobten Jacob (Shia LaBeouf), einem jungen Investment Banker. Dieser beginnt in Gordon Gekko eine Art Vaterfigur zu sehen. Aber Jacob muss schon bald auf schmerzliche Weise lernen, dass Gekko immer noch ein Meister der Manipulation und keineswegs gewillt ist, seinem früheren Lebenswandel abzuschwören...

IMDB Wertung:


 

Fakten

Originaltitel:Wall Street: Money Never Sleeps
Land/Jahr:USA 2010
Genre:Drama
Regie:Oliver Stone
Drehbuch:Allan Loeb
Studio:Fox
Länge:127 min.
Deutschlandstart:21.10.2010
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Shia LaBeouf Shia LaBeouf
als "Jacob Moore"
Josh Brolin Josh Brolin
als "Bretton James"
Carey Mulligan Carey Mulligan
als "Winnie Gekko"
Charlie Sheen Charlie Sheen
als "Bud Fox"
Michael Douglas Michael Douglas
als "Gordon Gekko"
Susan Sarandon Susan Sarandon
als "Sylvia Moore"
Frank Langella Frank Langella
als "Lewis Zabel"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Wall Street: Geld schläft nicht Wall Street: Geld schläft nicht Wall Street: Geld schläft nicht Wall Street: Geld schläft nicht Wall Street: Geld schläft nicht Wall Street: Geld schläft nicht
alle Bilder © Fox

Kommentare