Filmkritik zu 30 Minuten oder weniger

30 Minuten oder weniger 30 Minuten oder weniger
Nick (JESSE EISENBERG) arbeitet in einer Kleinstadt als Pizza-Lieferant. Sein Leben ist ziemlich eintönig, bis er eines Tages auf zwei Möchtegern-Kriminelle (DANNY McBRIDE und NICK SWARDSON) stößt. Das unberechenbare Duo kidnappt Nick und zwingt ihn dazu, eine Bank zu überfallen. Weil ihm nur wenige Stunden bleiben, um das Unmögliche möglich zu machen, bittet Nick seinen ehemals besten Freund Chet (AZIZ ANSARI) um Hilfe. Während die Uhr tickt, müssen sich die beiden mit der Polizei, Auftragskillern, Feuerwerfern sowie – nicht zuletzt – ihrer eigenen gestörten Beziehung herumschlagen.

 

Fakten

Originaltitel:30 Minutes or Less
Land/Jahr:USA 2011
Genre:Komödie
Regie:Ruben Fleischer
Drehbuch:Michael Diliberti, Matthew Sullivan
Studio:Sony Pictures
FSK:
ab 12
Länge:83 min.
Budget:28,000,000
Einspielergebnis:35,501,445
Deutschlandstart:10.11.2011
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Danny McBride Danny McBride
als "Dwayne"
Aziz Ansari Aziz Ansari
als "Chet"
Bianca Kajlich Bianca Kajlich
als "Juicy"
Nick Swardson Nick Swardson
als "Travis"
Michael Pena Michael Pena
als "Chango"
Fred Ward Fred Ward
als "The Major"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

30 Minuten oder weniger 30 Minuten oder weniger 30 Minuten oder weniger
alle Bilder © Sony Pictures

Kommentare