Filmkritik zu Der Chaos-Dad

Der Chaos-Dad Der Chaos-Dad
Donny (ADAM SANDLER) ist ein verantwortungsloser Playboy, der sein Leben in vollen Zu?gen genießt. Schon als Teenager hatte er es faustdick hinter den Ohren: Er zeugte ein Kind mit seiner Lehrerin, das er anschließend alleine aufzog – allerdings auf recht unkonventionelle Art. An seinem 18. Geburtstag zog Todd (ANDY SAMBERG) bei seinem Vater aus. Danach trennten sich ihre Wege fu?r mehrere Jahre. Jetzt, am Vorabend seiner Hochzeit, hat Todd ein Problem: Denn sein chaotischer Vater taucht plo?tzlich uneingeladen bei ihm und seiner Verlobten (LEIGHTON MEESTER) auf und setzt damit eine unvorhersehbare Kettenreaktion in Gang. Weil Donny hohe Steuerschulden hat, hofft er, sein Sohn, aus dem ein erfolgreicher Hedgefonds-Manager geworden ist, ko?nne ihm aus der Patsche helfen. Daher versucht er alles, um wieder ein gutes Verha?ltnis zu Todd aufzubauen. Doch das ist nicht so einfach, denn Donny muss sich eingestehen, dass er in der Vaterrolle eine ziemliche Fehlbesetzung war.

 

Fakten

Originaltitel:That's My Boy
Land/Jahr:USA 2012
Genre:Komödie
Regie:Sean Anders,John Morris
Drehbuch:Ken Marino, David Wain
Studio:Sony Pictures
Länge:116 min.
Budget:70,000,000
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Adam Sandler Adam Sandler
als "Donny"
Susan Sarandon Susan Sarandon
als "Mary McGarricle"
Eva Amurri Martino Eva Amurri Martino
als "Ms. McGarricle"
Leighton Meester Leighton Meester
als "Jamie"
Andy Samberg Andy Samberg
als "Todd"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Der Chaos-Dad Der Chaos-Dad
alle Bilder © Sony Pictures

Kommentare