Filmkritik zu Couchgeflüster - Die erste therapeutische Liebeskomödie

Flüstern auf der Couch

...möchte man, wenn man sich in dem Film zu sehr langweilt. Aber fangen wir von vorne an. In Couchgeflüster geht es um die 37-jährige, frisch geschiedene Ralfi, ihre Therapeutin Lisa Metzger und deren Sohn David. Ralfi und David verlieben sich ineinander, was ja ganz schön ist, wäre da nicht ein Altersunterschied von 14 Jahren und der Fakt, dass David der Sohn von Ralfis Therapeutin ist. Ralfi lässt sich natürlich nun - verliebt wie sie ist - bei ihrer Therapeutin über alle möglichen Details ihres Liebeslebens und sogar über die Penisform ihres Freundes aus, unwissend, dass sie all diese Dinge seiner Mutter erzählt. Stoff für Komödie und Drama ist also schonmal da...

Lahm

Die ganze Zeit wartet man bis etwas passiert, was man noch nicht gesehen haben könnte, etwas Witziges, Dramatisches, was auch immer - irgendetwas musste da doch noch kommen, schliesslich spielen Meryl Streep und Uma Thurman mit, also keine unbekannten Größen. Doch so lange man auch wartet, wird die Enttäuschung nur noch größer: Dialoge wie aus einem drittklassigen Liebesfilm, die typischen Bettszenen und dann auch noch eine sich wiederholende Handlung. Das ständige hin und her zwischen den Verliebten nervt nach kurzer Zeit und neue Richtungen werden nicht in Erwägung gezogen.

Schauspieler

Selbst schauspielerisch kann Couchgeflüster nicht überzeugen. Keiner macht seine Sache schlecht aber überdurchschnittliches Niveau sieht man nur Meryl Streep an. Uma Thurman und Bryan Greenberg hauen einen nicht wirklich vom Hocker, da kann man mehr erwarten.

Fazit
Eine von vielen Liebeskomödien, die weder besonders innovativ, witzig oder dramatisch ist. Man sollte sich auch nicht von den Schauspielern blenden lassen, diese können den verkitschten Dialogen auch kein Leben mehr einhauchen. /dd

alle Bilder © Tobis


Cinefreaks Wertung:


 

Fakten

Originaltitel:Prime
Land/Jahr:USA 2005
Genre:Komödie, Drama
Regie:Ben Younger
Drehbuch:Ben Younger
Musik:Ryan Shore
Studio:Tobis
FSK:
ab 0
Länge:106 min.
Deutschlandstart:19.01.2006
Internetseiten:
Trailer(High/Low):  /  

Produkte

Schauspieler und Rollen

Meryl Streep Meryl Streep
als "Dr. Lisa Metzger"
Uma Thurman Uma Thurman
als "Rafi"
Bryan Greenberg Bryan Greenberg
als "David"

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Kommentare