Filmkritik zu Ali

Schlagfertiges Großmaul
Ali ist ein biografischer Film über die Boxlegende Muhammad Ali (Cassius Clay) der von Michael Mann gedreht wurde. Will Smith verkörpert Alis Boxkunst, aber auch sein Wesen hervorragend. Extra für die Rolle musste er täglich hart trainieren um einiges an Muskelmasse zuzulegen.
Glücklicherweise wird in Ali nicht nur, seien wir ehrlich, stupides Boxen gezeigt, vielmehr geht es um die Persönlichkeit von Ali. Er hatte seinen eigenen Kopf, strenge Prinzipien, ein großes Mundwerk, eine unglaubliche Entschlossenheit und ein bewundernswertes Durchhaltevermögen. Alis Karriere begann in den 60ern, einer Zeit in der Amerika mit Rasseunruhen zu kämpfen hatte und die Schwarzenbewegung von Persönlichkeiten wie Malcolm X und Martin Luther King geführt wurde. Das ging auch an Ali nicht spurlos vorbei. Als er sich weigerte in den Vietnamkrieg für die USA zu kämpfen, drohten Ihm 5 Jahre Haft und seine Boxlizenz wurde ihm auf dem Höhepunkt seiner körperlichen Fitness entzogen.

Die Kämpfe
Die Anzahl der Kämpfe hält sich auf einem aktzeptablen Maß, so dass der Film auch auf jeden Fall etwas für nicht-box-fans ist. Wie diese dann aber gefilmt und umgesetzt wurden ist großartig. Will Smith scheint sich für die Rolle wirklich ins Zeug gelegt zu haben, denn seine "Tänze" im Ring wirken für den Laien sehr authentisch.







Hintergrund
Wie schon erwähnt, spielt der politische Teil eine wichtige Rolle im Film und das kann man gar nicht hoch genug anrechnen. Nach 2,5 Stunden im Kino hat man einen Ansporn bekommen mehr über die Schwarzenbewegung, Malcolm X, Martin Luther King oder den Islam zu erfahren. Zudem hat Muhammad Ali der schwarzen Bevölkerung zu dieser Zeit nocheinmal mehr Selbstvertrauen gegeben und auch ausserhalb des Rings für sie gekämpft.


Fazit
Ein sehr guter Film über eine wichtige Epoche im Leben von Muhammad Ali aber auch der einer bedeutungsvollen Zeit in den USA. Nicht nur für Boxfans ein gelungener Film von Michael Mann. /dd

alle Bilder © Fox


Cinefreaks Wertung:


 

Fakten

Originaltitel:Ali
Land/Jahr:USA 2001
Genre:Drama
Regie:Michael Mann
Drehbuch:Michael Mann, Eric Roth, Stephen J. Rivele, Christopher Wilkinson
Musik:Lisa Gerrard, Pieter Bourke
Studio:Fox
FSK:
ab 12
Länge:157 min.
Deutschlandstart:15.08.2002
Internetseiten:
Trailer(High/Low):  /  
Script zum Film:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Will Smith Will Smith
als "Cassius Clay, Muhammad Ali"
Jamie Foxx Jamie Foxx
als "Drew "Bundini" Brown"
Jon Voight Jon Voight
als "Howard Cosell"
Mario Van Peebles Mario Van Peebles
als "Malcolm X"
Ron Silver Ron Silver
als "Angelo Dundee"
Jeffrey Wright Jeffrey Wright
als "Howard Bingham"
Mykelti Williamson Mykelti Williamson
als "Don King"

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Kommentare