Filmkritik zu Alles, was wir geben mussten

Alles, was wir geben mussten Alles, was wir geben mussten
Kathy (Carey Mulligan), Tommy (Andrew Garfield) und Ruth (Keira Knightley) verbringen ihre Kindheit in Hailsham, einem scheinbar idyllischen englischen Internat. Doch der Ort birgt ein dunkles und verstörendes Geheimnis, das die Zukunft der jungen Leute betrifft und worüber niemals gesprochen wird. Nachdem sie den Schutz der Schule hinter sich gelassen haben, kommen die drei Freunde dem grausamen Schicksal, das sie als Erwachsene erwartet, unaufhaltsam näher. Dabei wird ihre enge Freundschaft durch die tiefen Gefühle der Liebe, der Eifersucht und des Verrats auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

IMDB Wertung:


MetaCritic Wertung:

 

Fakten

Originaltitel:Never Let Me Go
Land/Jahr:Großbritannien/Vereinigte Staaten von Amerika 2010
Genre:Drama,Thriller
Regie:Mark Romanek
Drehbuch:Kazuo Ishiguro, Alex Garland
Studio:20th Century Fox Germany
FSK:
ab 12
Länge:105 min.
Deutschlandstart:31.03.2011
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Carey Mulligan Carey Mulligan
als "Kathy"
Andrew Garfield Andrew Garfield
als "Tommy"
Domhnall Gleeson Domhnall Gleeson
als "Rodney"
Andrea Riseborough Andrea Riseborough
als "Chrissie"
Charlotte Rampling Charlotte Rampling
als "Miss Emily"
Sally Hawkins Sally Hawkins
als "Miss Lucy"

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Alles, was wir geben mussten Alles, was wir geben mussten Alles, was wir geben mussten
alle Bilder © 20th Century Fox Germany

Kommentare