Filmkritik zu Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith

Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith
Möge die Macht mit dir sein!

3 Jahre sind inzwischen vergangen, als Count Dooku erneut entkommen konnte und der Krieg zwischen den Demokraten und der seperatistischen Droidenarmee entfachte. Nachdem Anakin Skywalker Count Dooku bei einer Rettungsmission für den Kanzler Palpatine ermordete, ist nun General Grievous der Anführer der Droiden. Obi-Wan Kenobi wird vom Jedi-Rat entsandt, um ihn zu stellen und den Krieg zu beenden. Währenddessen wird der Kanzler Palpatine immmer mächtiger und zieht Anakin auf seine Seite um ihn auf die dunkle Seite der Macht zu führen. Er verspricht Anakin mit den übernatürlichen Kräften der dunklen Seite der Macht seine Frau Padme vor dem sicheren Tod zu bewahren. Mit seiner Hilfe löscht er fast jeden Jedi aus und verwandelt die Republik in das galaktische Imperium.

Padme, erschüttert und verwirrt über Anakins Handlungen, folgt ihm zu einer seiner Missionen. Er hat sich wahrlich verändert und ist von der dunklen Seite der Macht zu Größenwahnsinn verführt worden. Obi-Wan Kenobi stellt ihn und es kommt zum Kampf zwischen Meister und Schüler.

Das Ende oder der Anfang?

"Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" ist die geschichtliche Verknüpfung zu den 3 ersten gedrehten Teilen, andererseits aber der letzte Star Wars Film den es je geben wird. Alle Fragen, die in den früheren Filmen aufkamen, z.B. wieso Yoda auf Dagobah lebt oder wieso Luke und Leila getrennt aufgezogen wurden, werden in den letzten Minuten des Films beantwortet.

Die digitalen Effekte hätten nicht besser sein können und die Kämpfe, insbesondere die Lichtschwertduelle können sich sehen lassen. Wobei man die ein oder andere Schlacht auch hätte weglassen und anstatt die charakterliche Entwicklung von Anakin besser beleuchten können. Da man zu Anfang des Films schon weiß, was aus ihm werden wird hätte man dem Weg, wie er dazu wird mehr Bedeutung schenken können und so bekommt man den Eindruck, dass Anakin sich viel zu leicht auf die dunkle Seite der Macht ziehen lässt.

Schauspielerisch hat der Film auch etwas zu bieten mit Hayden Christensen, der den "Leidensweg" von Anakin zu Darth Vader gut darstellt. Samuel L. Jackson ist wie gewohnt gut, obwohl er bei weitem nicht ausgereizt wird. Obi-Wan Kenobi Darsteller Ewan McGregor, der schon seit Episode I dabei ist, macht seine Sache auch nicht schlecht. Ab und zu einen kleinen Witz, der ihn an Han Solo erinnern lässt, doch im Endeffekt weise und nachdenklich, was auf seinen späteren Part, gespielt von Alec Guinness, schließen lässt.

Was die FSK aber betrifft kommt man jedoch ins Grübeln. Der insgesamt sehr düster gehaltene Film zeigt viele Kampfszenen, in denen die Körperteile nur so herumfliegen. Andererseits gibt es aber auch lustige Szenen, die eher Kinder ansprechen. George Lucas wollte wohl die gesamte Altersgruppe von klein bis alt ansprechen und hat versucht Kompromisse einzugehen, doch das stört die Atmosphäre des Films ungemein und hätte lieber weggelassen werden sollen.

Was es zu bemängeln gibt, sind einerseits die kitschig romantischen Szenen zwischen Anakin und Padme. George Lucas ist eben kein Romantiker und so kommen diese Szenen nicht sehr gut rüber. Das Motto "Viel hilft nicht viel" hätte man lieber bei den Actionszenen begutherzigen sollen und ein paar Kampfszenen weniger zwischen den Demokratisten und den Seperatisten hätte geholfen.

Fazit
Für Fans natürlich ein absolutes Muss und auch sonst ein guter Film. "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" ist eindeutig der Beste der ersten 3 Episoden und ein würdiger Abschluss oder Anschluss, wie man es nun betrachten will, der Star Wars Saga. /pp

alle Bilder © Fox


Cinefreaks Wertung:


 

Fakten

Originaltitel:Star Wars: Episode III - Revenge Of The Sith
Land/Jahr:USA 2005
Genre:Science Fiction
Regie:George Lucas
Drehbuch:George Lucas
Musik:John Williams
Studio:Fox
FSK:
ab 12
Länge:140 min.
Deutschlandstart:19.05.2005
Internetseiten:
Trailer(High/Low):  /  

Produkte

Schauspieler und Rollen

Ewan McGregor Ewan McGregor
als "Obi-Wan Kenobi"
Natalie Portman Natalie Portman
als "Padmé Amidala"
Hayden Christensen Hayden Christensen
als "Anakin Skywalker"
Christopher Lee Christopher Lee
als "Count Dooku"
Samuel L. Jackson Samuel L. Jackson
als "Meister Windu"
Frank Oz Frank Oz
als "Yoda"
Ian McDiarmid Ian McDiarmid
als "Palpatine"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith
alle Bilder © Fox

Kommentare