Filmkritik zu The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals

Tief durchatmen
Ein Mann kommt in eine Bank, er hat eine Waffe. Verhalten sagt er "Keiner bewegt sich", niemand scheint ihn zu hören. Er schießt in die Luft und brüllt "Keiner bewegt sich". Es tut ihm sichbar gut die Aufmerksamkeit zu haben, er nimmt das Geld und flieht...zumindest soweit er kommt.

In "The Air I Breathe" kommen mehrere Geschichten und unterschiedliche Schicksale auf tragische Weise zusammen. Kevin Bacon spielt einen liebenden Arzt, der eine seltene Blutgruppe sucht, Sarah Michelle Gellar spielt eine erfolgreiche Sängerin, die jedoch nicht glücklich scheint, Andy Garcia ist "Fingers" ein Mann, der Geld leiht und wenn er es nicht zurückbekommt die Finger der Schuldner abschneidet. Brendan Fraser ist eine dunkle Gestalt, die fast emotionslos durch die Nacht wandelt. Er kann in die nahe Zukunft sehen und Forrest Whitaker ist der Mann in der Bank.

Episodenfilm
Ähnlich wie "Magnolia" und "L.A. Crash" sind die Geschichten episodenweise aufgebaut und laufen an bestimmten Schlüsselpunkten zusammen. Der Film kann mit der ganzen Palette von Emotionen überzeugen, von Trauer über Wut und Liebe gibt es alles. Die hervorragenden Schauspieler, allen voran Andy Garcia der den brutalen "Fingers" spielt, runden den Film ab.

Fazit
Sonst nur in mittelmäßigen Abenteuerfilmen zu sehen überzeugt Brendan Fraser nun aber auch mal wieder in einem sehr guten Drama neben großartigen Kollegen. "The Air I Breathe" ist ein Geheimtipp in Deutschland und sollte unbedingt von allen gesehen werden, die auch gefallen an Magnolia und L.A. Crash finden konnten. /dd

alle Bilder © Splendid Film


Cinefreaks Wertung:


 

Fakten

Originaltitel:The Air I Breathe
Land/Jahr:USA/Mexiko 2007
Genre:Drama
Regie:Jieho Lee
Drehbuch:Jieho Lee, Bob DeRosa
Studio:Splendid Film
FSK:
ab 16
Länge:91 min.
Deutschlandstart:08.02.2007
Internetseiten:
Trailer(High/Low):  /  

Produkte

Schauspieler und Rollen

Kevin Bacon Kevin Bacon
als "Love"
Julie Delpy Julie Delpy
als "Gina"
Brendan Fraser Brendan Fraser
als "Pleasure"
Andy Garcia Andy Garcia
als "Fingers"
Clark Gregg Clark Gregg
als "Henry"
Emile Hirsch Emile Hirsch
als "Tony"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Kommentare